Sonja Vukovic, Bestsellerautorin mit eigener Kranken- und Heilungsgeschichte und Speakerin zum Thema Erfolg durch Überwindung

 

 

Mediensucht bei Kindern

Kinder und Jugendliche hängen nur noch am Handy? Autorin Sonja Vukovic beschäftigt sich mit Süchten bei Kindern. Sie selbst litt als Kind an Magersucht.

Gepostet von ZDF Volle Kanne am Dienstag, 24. April 2018

Sonja Vukovic bricht Tabus und spricht die Dinge klar aus, ohne dabei zu moralisieren oder schonungslos zu sein. So erreicht sie Menschen, wie kaum jemand anderes auf dem Gebiet der Aufklärung und Motivation. Sonja Vukovics Bücher machen geradezu süchtig – und eine Begegnung mit ihr ist immer auch eine Begegnung mit sich selbst.

…Angst ist wie Regen – nass und ungemütlich…

Wo die Angst sitzt, da geht es lang!

Denn auf der anderen Seite von Angst liegt Freiheit!

Ich bin ein Mensch voller Selbstzweifel, Sorgen und Ängste – kein Wunder, denn ich bin ein sensibler Mensch, ich bin Mutter, und meine Erfahrungen als einstiges Mobbing- und Missbrauchsopfer, als Tochter eines Alkoholikers und jahrelang Essgestörte haben mich geprägt. Ich weiß um diese Herausforderung, aber ich bin ihr nicht mehr ausgeliefert.
Denn ich habe sie nie ignoriert und so getan, als sei ich all das nicht. Im Gegenteil: ich habe mich intensiv mit meinen Ängsten, Zweifeln und Sorgen beschäftigt, diesen Dingen Namen gegeben, und sie charakterisiert – bis ich sie so gut kannte, dass ich sie lenken, und damit überwinden konnte.

Das muss ich bis heute. Meine Ängste und Sorgen und Zweifel gingen nie weg. Und trotzdem stehe ich auf Bühnen, spreche im Fernsehen über mein Leben, meine Probleme und breche Tabus. Und doch klettere ich in Hochseilgärten, setze mich in Flieger, und lasse los.

Wie das geht und warum gerade die Konfrontation mit Ängsten uns stark und erfolgreich macht, im Berufs- wie im Privatleben, darüber schreibe ich, davon erzähle ich und ich vermittle Kompetenz für jeden, der das auch schaffen will.

Mehr über Sonja Vukovic erfahren

Aber ohne Angst wäre alles nichts. So wie ohne Regen.

Markus Lanz

Buchtrailer „Gegessen“

SWR Nachtcafe

Geh raus und tanz in den Pfützen.

Meine Bücher

Christiane F. – Mein zweites Leben

Spiegel-Bestseller: Das Schicksal der damals 14-jährigen, drogenabhängigen Prostituierten Christiane F. aus ‚Wir Kinder vom Bahnhof Zoo‘ ging um die Welt. Generationen sind mit der Geschichte und dem Mythos Christiane F. aufgewachsen. Aber wie ging es weiter?35 Jahre später erzählt Christiane Felscherinow ihr ganzes Leben.

Weiterlesen

Christiane F. – Mein zweites Leben – Die Fan-Edition

Die Autobiografie von Christiane Felscherinow „Mein zweites Leben“, ist nicht nur eine Fortsetzung der Geschichte des weltberühmten Mädchens Christiane F. vom Bahnhof Zoo, sondern auch erstmalig das Portrait einer Langzeitabhängigen.

Sonja Vukovic: gegessen

Ausgekotzt – Ein Leben nach Missbrauch und Bulimie

In Deutschland leiden immer mehr Mädchen und Jungen in immer jüngeren Jahren an Essstörungen. Eine davon war Sonja Vukovic, sie litt dreizehn Jahre an Anorexie und Bulimie.

Sonja Vukovic: Außer Kontrolle

Viele Eltern fühlen sich gefordert und ratlos: Das Internet nimmt immer mehr Raum im Leben ihres Kindes ein, Kiffen und sogar Essstörungen scheinen heutzutage ganz normal zu sein, Alkohol ab 13 kein Grund mehr, sich aufzuregen. Aber was ist noch liberal, was fahrlässig? Wie viel Autorität muss sein? Welche Verbote machen es schlimmer? In ihren Fallgeschichten lässt Vukovic Menschen zu Wort kommen, die keine Lobby haben und fast nirgendwo Gehör finden: Väter und Mütter suchtkranker Kinder. Sie zeigt das Leid der Familien – und wie sie heilen.